Startseite
Kochen mit Paul
Wir über uns
Essen mit Paul
Das aktuelle Rezept
Veröffentlichungen
Links
Kontakt
Impressum
   
 

Willkommen bei púca - prints

dem Kleinverlag, der sich Büchern mit kulinarischen Themen widmet...

... und der Kochschule mit dem Programm "Kochen mit Paul".









Neuerscheinung im Januar 2010

Der Pasta-Koch.
Vom Nudelglück für alle Tage.
Mit 40 leicht nachzukochenden Rezepten für Nudelsaucen, die sich mit wenigen Zutaten rasch zubereiten lassen und auch von ungeübten Köchen leicht gemeistert werden. 52 Seiten mit Farbbildern für € 6,00 im Buchhandel. ISBN 978-3-8391-3431-3






Blüht die Schlehe weiss wie Schnee
.
Der Schwarzdorn in Kulturgeschichte, Medizin und Küche. Von Rainer Söcknick-Scholz. 144 Seiten. 11 Abbildungen, davon 10 farbig, Literaturverzeichnis.
Oldenburg: púca-prints, 2008. ISBN 978-3-8334-9378-2. Hergestellt bei BoD Norderstedt.
Überall im Buchhandel. € 12,50.

„Blüht die Schlehe weiß wie Schnee, ist's Zeit, dass man die Gerste säe.“ Der leuchtend weiß blühende Schlehenbusch gibt im Frühjahr als erstes Gehölz das Signal für den neu beginnenden Kreislauf von Wachstum, Reife und Ernte. Und nur im Frühjahr macht er so deutlich auf sich aufmerksam. Man sollte sich dann seinen Standort gut merken, denn im Herbst muss man nach ihm suchen, wenn er für den Menschen und die Tiere seine dunkelblauen, bereiften Früchte  bereit hält, die erst der Frost für den Menschen genießbar macht. Es sind die letzten Früchte des Jahres, die der Mensch in der freien Natur ernten kann. Der Zeitpunkt und  die Üppigkeit der Blüte werden für  Vorhersagen zur Ernte anderer Feldfrüchte benutzt. Der Schlehdorn wurde nicht nur als Indikator für die Zeit und Qualität der Ernte benutzt, dem Strauch selbst, seinen Blüten, Früchten und Zweigen wurden positive Wirkungen gegen Krankheiten und böse Geister zugeschrieben.  „Um Korn und Wein wird schlimm es steh’n, je später wir Blüten am Schlehdorn sehn.“

Der Schwarzdorn oder Schlehdorn  (Prunus spinosa) ist botanisch gesehen ein bei uns überall vorkommendes Rosengewächs. Er wächst normalerweise als sparriger Strauch und bildet dichte, nur schwer zu durchdringende Hecken. Als Nahrungspflanze für viele Insekten, als Brutplatz vieler Vogelarten ist er von großer ökologischer Bedeutung.

Dieses Buch versammelt die wesentlichen Aussagen zum Schlehdorn in der volkskundlichen Botanik und Medizin, zitiert Beispiele aus historischen Quellen und bietet ein breites Spektrum an Rezepten für die Verwendung in der Küche..

  Weiterhin lieferbar ist der erste Titel aus dem Programm:

Quitten - vergessene Köstlichkeiten?
Kulturgeschichte, Anbau und Verwertung
von Rainer Söcknick-Scholz.
Oldenburg: púca-prints, 2003.
ISBN 3-8311-5004-4

Es wird ebenfalls bei Books on Demand Norderstedt hergestellt und ist überall im Buchhandel zum Preis von € 11.99 erhältlich.
Rezensionen und Bewertung durch Käufer finden Sie beim Internetbuchhändler Amazon, beim Buchgroßhandel Libri sowie im Verzeichnis lieferbarer Bücher VLB.

Auf 200 Seiten behandelt das Buch die wesentlichen kulturgeschichtlichen Aspekte der Quitte, es werden grundlegende Hinweise zu Anbau und Pflege im Hausgarten gegeben, weitere Abschnitte  widmen sich der früheren und heutigen Verwendung der Quitte in der Medizin, den meisten Raum nehmen die Kapitel zur Verwertung in Küche und Keller ein, ein breites Spektrum alter und neuer Rezepte wird vorgestellt. Bei sehr vielen Rezepten können auch die Früchte der Japanischen Zierquitte (Chaenomelis japonica) verwendet werden, wegen ihres besonders hohen Vitamingehalts ( mehr als 100 mg Vitamin C in 100 g Frucht) ist die Sorte "Cido" zu empfehlen.


Weitere Titel sind in der Planung.
Die Ankündigung sehen Sie auf der Seite "Essen mit Paul", das im Herbst 2009 erscheinen soll.
 "Kochen mit Paul" wird die Fortsetzung der Rezepte-Sammlung sein, die alle Ergänzungen enthält, die nach der Konzeption von
Essen mit Paul in die Sammlung aufgenommenen wurden, der Erscheinungstermin ist noch offen.


Hier geht es zur online-Bestellung bei

Amazon.de

Libri

im Buchhandel










Hier geht es zum Diskussionsforum für alle bei BoD publizierende Autoren: